Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Umfrage Angsträume: Einladung zur Begehung mit Experten 19.11.2019

19. November 2019 @ 19:00 - 20:30

WO:

Bahnhof Gruiten und Thunbuschstr. /Thunbuschpark

WANN:

Begehung am 19. November, um 17.00 Uhr,

Die Frauen Union Haan hat vor drei Wochen eine breit angelegte Befragung von Bürgern/ Bürgerinnen in Haan und Gruiten gestartet. Fragebögen wurden verteilt. Hingewiesen wurde auf die Befragung mittels Presse und auf Plakaten. Die Rheinische Post, der Haaner Treff und der WDR2 haben sehr ausführlich, mehrfach und kompetent auf die Befragung hingewiesen. Durch das Scannen eines QR-Codes gelangen Interessierte direkt auf die Homepage/Facebook der Frauen Union und konnten die Orte angeben, wo sie Angst empfinden. Die online-Befragung läuft noch bis zum 10. November. Am Samstag, den 2. November stand die Frauen Union mit einem großen Stadtplan auf dem Wochenmarkt und hat mit den Bürgern diskutiert und die Fragebögen entgegengenommen.

Insgesamt gab es bisher 41 Online-Votes und 40 Fragebogen-Rückläufer, mit zum Teil mehrfachen Nennungen von Angsträumen. Die Auswertung ergab insgesamt 155 Nennungen von Orten, Straßen, Unterführungen, die als Angst einflößend wahrgenommen werden. Neben vielen Einzel-Nennungen von Straßen oder Parks lag die höchste Häufigkeit bei der Nennung des Bahnhof Gruitens, den Unterführungen, bei dem P&R-Platz, der Thunbusch- , im weiteren Verlauf Dörpfeldstraße und dem Thunbuschpark.

42 % aller Nennungen, also 65 mal, wurde der Gruiten Bahnhof und das Bahnhofsumfeld genannt. Erst danach die Haaner Innenstadt und dann die Siemens- und Kölner Straße.

Als Gründe wurden mehrheitlich angegeben: zu dunkel, zu unübersichtlich, zu sehr zugewachsen und zu schmutzig.

In dieser Woche, am 5. November, hatten wir zu einer Diskussionsrunde mit Experten eingeladen. Vertreten waren der Leiter der örtlichen Polizeidienststelle, der Leiter des Ordnungsamtes, eine Spezialistin des SKFM und die Inhaber einer Kampfsportschule. Die Rheinische Post hat heute berichtet.

Übrigens nicht nur Gruitener sondern auch viele Haaner, die die S-Bahn nutzen, beteiligten sich an der Umfrage und gaben an, lieber mit dem Auto zum S-Bahn-Haltepunkt nach Millrath oder generell lieber mit dem Auto zu fahren. Im Hinblick auf die aktuelle Diskussion zu den Umweltspuren in Düsseldorf und darauf, dass mehr Menschen den ÖPNV nutzen würden, wenn die Bedingungen wie Sicherheit, Sauberkeit und Zuverlässigkeit stimmen würden, halten wir eine Verbesserung für dringend geboten.

Nur gemeinsam mit Ihnen können wir dieses Ziel erreichen und freuen uns, Sie zu der Begehung am 19. November, um 17.00 Uhr, Treffpunkt vor dem Bahnhof, begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Im Namen des Vorstandes der Frauen Union Haan

Annette Braun-Kohl

PS: eine gleichlautende Einladung geht den Bahnhofsmanager, Herrn Grein, die Bürgermeisterin, den technischen Beigeordneten Engin Alparslan, den Bürger- und Verkehrsverein Gruiten, die Presse, den Vorsitzenden des BVFOA sowie politische Vertreter

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und einen regen Austausch.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Oder direkt zur Online Umfrage

Details

Datum:
19. November 2019
Zeit:
19:00 - 20:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,
Website:
https://www.fu-haan.de/

Veranstaltungsort

Bahnhof Gruiten und Thunbuschstr. /Thunbuschpark
Thunbuschstr
Bahnhof Gruiten, NRW 42781 Deutschland
+ Google Karte anzeigen